Neuigkeiten

18. Februar 2016
METZLER : VATER behauptet Lead in der Steuerung von CRM-Maßnahmen

METZLER : VATER steuert auch weiterhin als Leadagentur die Face-to-Face-Eroberungsmaßnahmen für die Marken BMW, BMWi und MINI. Die Wiederbeauftragung umfasst die gesamte Konzeption und Umsetzung responseorienterter CRM-Maßnahmen der BMW Group für den deutschen Markt. Zentrales Ziel ist es, durch die Vermittlung von Produktinformationen und attraktive Zusatzmechaniken qualitativ hochwertige Endkundenkontakte in verschiedenen Zielgruppen zu generieren.

 

Die direkte Kommunikation mit dem Endkunden spielt für Automobilhersteller als Ergänzung zu ihren bestehenden Vertriebskanälen eine immer größere Rolle. Der wichtigste Baustein dafür ist neben dem emotionalen Produkterlebnis die authentische, direkte Kommunikation zwischen Marke und Zielgruppe. METZLER : VATER berät die BMW Group deshalb als Leadagentur bereits seit 2013 strategisch im Bereich Face-to-Face-Kommunikation und setzt diese CRM-Projekte operativ auch flächendeckend um.

 

Die Leistung der Agentur erstreckt sich von der Recherche und Empfehlung zielgruppenspezifischer Plattformen, auf denen potentielle Endkunden direkt mit den Marken BMW, BMWi und MINI in Kontakt kommen, bis hin zur Konzeption und Umsetzung sämtlicher nationaler Events und Promotions. In Zusammenarbeit mit den Kommunikationsarchitekten von brandroom entwickelte METZLER : VATER zusätzlich ein modulares, skalierbares Messekonzept, das sowohl auf markeneigenen als auch auf anderen Branchen- und Messeveranstaltungen individuell eingesetzt wird.

 

Eigenes CRM-Team und umfangreicher Markenbotschafter-Pool

 

Für die Bespielung der über 60 Veranstaltungen pro Jahr hat METZLER : VATER einen umfangreichen Pool an Markenbotschaftern aufgebaut, der durch ein sechsköpfiges CRM-Team gesteuert wird. Dafür entwickelte die Agentur ein eigenes Schulungskonzept, das unter anderem Personalführung für Projekt- und Teamleiter und ein Train-the-Trainer-Programm beinhaltet.

 

„Durch die Betreuung von weit über 150 CRM-Projekten seit 2013 hat unser Team enorme strategische und operative Erfahrung aufgebaut“, erklärt Mario Nicolosi, Managing Director bei METZLER : VATER. „Auf dieses Know-how greifen wir auch bei vielen weiteren Veranstaltungen zurück, so dass wir auch für andere Branchen und Kunden großen Mehrwert generieren können.“

10. Februar 2016
Product Launch Event für Honor

Premiere in München: Zum ersten Mal arbeitete METZLER : VATER für den Smartphone-Hersteller Honor. Im Februar 2016 setzte die Agentur für die Tochtermarke des chinesischen Mobilfunkkonzerns Huawei in Zusammenarbeit mit der Leadagentur psLIVE den Westeuropa-Launch für das neue Modell „Honor 5X“ um.

 

Das Event fand in der Münchener Industrie-Location „Mixed Munich Arts“ statt und richtete sich an rund 300 internationale Journalisten und Multiplikatoren mit großen digitalen Reichweiten. Die Blogger streamten die Ereignisse rund um den Product Launch live von der Veranstaltung an ihre Communities.

 

METZLER : VATER war für die Kreation, Konzeption und Umsetzung der eintägigen Veranstaltung inklusive Teilnehmerhandling und Showkonzept (u.a. mixed arts live painting) verantwortlich.

04. Februar 2016
METZLER : VATER setzt Sales-Push-Kampagne für Microsoft Distributoren um

METZLER : VATER setzt die Sales-Push-Kampagne KICK IT 4.0 für die größten deutschen Microsoft Distributoren um und verbindet sie mit dem sportlichen Top-Ereignis des Jahres: der Fußball-EM 2016. Kick IT 4.0 knüpft damit nahtlos an die awardprämierten Aktivierungskampagnen an, die METZLER : VATER in der Vergangenheit wiederholt für Microsoft umgesetzt hat.

 

Die Mechanik ist einfach: Die 100 Reseller, die im Kampagnenzeitraum die meisten Microsoft Produkte kaufen, gewinnen eine Incentive-Reise zum EM-Auftaktspiel der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Lille. METZLER : VATER ist für die gesamte Kreation, Konzeption und Umsetzung der Kampagne verantwortlich. Dazu gehören die Kampagnenidee, Design und Programmierung der Microsite, alle flankierenden Werbemittel sowie die Umsetzung der Incentive-Reise im Juni 2016 nach Frankreich.