Neuigkeiten

27. Mai 2015
METZLER : VATER-Hochschulteam holt silbernen Apfel beim FAMAB New Talent Award 2015

Jubel beim FAMAB New Talent Award: In einem packenden Finale sicherte sich das von METZLER : VATER betreute Team der Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau der Reinhold-Würth-Hochschule (RWH), beim Nachwuchs-Wettbewerb der Eventbranche den silbernen Apfel. Insgesamt acht Hochschulteams aus ganz Deutschland traten beim FAMAB New Talent Award gegeneinander an. Sie hatten seit Beginn des Sommersemesters zwei verschiedene Live-Kommunikations-Konzepte entwickelt und wurden im Rahmen einer Patenschaft von FAMAB-Mitgliedsagenturen begleitet.

 

METZLER : VATER betreute die beiden Hochschulen RWH/Campus Künzelsau und BiTS Iserlohn und hatte selbst eine der beiden Aufgaben gestellt. So bekamen die Teams die Möglichkeit, sich durch Briefings, Re-Briefings und Konzeptpräsentationen einer beinahe authentischen Pitchsituation zu stellen. METZLER : VATER nahm dabei die Rolle des Kunden ein, stand den Studenten aber gleichzeitig auch mit Empfehlungen und Tipps aus Agentursicht zur Seite. Die intensive Zusammenarbeit über mehrere Monate hinweg wurde auch durch Besuche in den Agenturräumen, Campus-Termine, Skype- und Telefonkonferenzen gefördert, so dass auf verschiedenen Ebenen ein reger Austausch stattfand.

 

Ihre Kreativideen und Umsetzungskonzepte stellten die Hochschulteams am 20. Mai vor Live-Publikum im Düsseldorfer Station Airport vor. Bewertet wurden sie von einer interdisziplinären Fachjury aus Agentur-, Unternehmens- und Medienvertretern. Das Team der RWH/Campus Künzelsau glänzte mit einer überzeugenden Präsentation und durchdachten Eventkonzepten, die die hochkarätig besetzte Jury am Ende mit der begehrten Auszeichnung, dem silbernen Apfel, honorierte. Den goldenen Apfel gewann das Team der Hochschule Bremen, Bronze ging an die EBC-Hochschule Hamburg. Die Veranstaltung – bisher FAMAB DAVID Award – wurde zum insgesamt vierten Mal vom FAMAB, dem Branchenverband für Direkte Wirtschaftskommunikation, ausgerichtet.